Zu Produktinformationen springen
1 von 4

Bluetooth USB Adapter BMW E46 E39 E38 Business CD 4:3 Freisprecheinrichtung

Bluetooth USB Adapter BMW E46 E39 E38 Business CD 4:3 Freisprecheinrichtung

SKU:BTI BMW RU

Lieferzeit: ca. 3-6 Tage
Normaler Preis CHF 111.33
Normaler Preis Verkaufspreis CHF 111.33
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Versand wird beim Checkout berechnet

Bluetooth/USB/AUX-Adapter



Gewohnte Optik & Bedienung Ihres Radios.

Plug&Play.

Top Klangqualität.


Der Adapter passt für:

Rundpinanschluss, auch Old Generation

E46 alle (außer Reverse Radio)

E36/Z3 (nur Business Radio mit 2 Displays)

E39 bis Facelift Sept. 2000 (außer Reverse Radio und DSP)

E38 ab 1996 4:3 Bordmonitor, ab Facelift 1998 für alle Radios (außer DSP)

MINI R50 R52 R53 nur Wave Kassette


Technische Daten:

  • durch direkte Übertragung keine Verlust von Musikqualität
  • Maße 86x62x21mm (ca. Zigarettenschachtel)
  • Metallblende auf Oberseite
  • Bluetooth Modul im Adapter integriert
  • unterstützt A2DP, AVRCP und HSP/HFP
  • 3.5mm AUX-Eingang (keine Steuerung am Radio möglich)

USB/Bluetooth:

  • kabelloses Musik vom Handy zum Radio streamen
  • Laden per USB möglich
  • USB-Sticks bis 32Gb möglich
  • es wird 1 Ordner mit Musik erkannt
  • Titel lassen sich per Radio-/Lenkradtasten vor und zurück steuern
  • zusätzliche Steuerung über die mitgelieferte Kabelfernbedienung möglich

Freisprecheinrichtung:

  • Telefon verbindet sich automatisch per Bluetooth mit der Freisprecheinrichtung
  • im Adaptermodus verstummt bei einem eingehenden Anruf die Musik und es klingelt in den Lautsprechern
  • im Radiomodus muss zur Annahme der Adapter ausgewählt werden
  • Annahme des Gesprächs über die Radio-/Lenkradtaste Nächstes Lied
  • Beenden des Gesprächs über die Radio-/Lenkradtaste Vorheriges Lied
  • Wiedergabe des Anrufers über die Fahrzeuglautsprecher
  • Mikrofon lässt sich mit dem 2,5m langen Kabel optimal platzieren

Einbau:

  • der Adapter wird am CD-Wechslereingang an der Radiorückseite angeschlossen
  • bei System mit Bordmonitor beim Radiomodul im Kofferraum
  • keine Freischaltung oder Programmierung in der Werkstatt notwendig
  • das Mikrofon am besten an der A-Säule oder bei den Instrumenten befestigen
Vollständige Details anzeigen